MENU

Unsere BeRUFung ist etwas, zu dem wir gerufen werden, wie schon das Wort verrät. Innerliche Erfüllung finden wir, wenn wir dem Ruf unserer Begabungen folgen – idealer Weise, indem wir unseren Beruf genau dementsprechend auswählen.

Ein jeder von uns ist mit ganz besonderen Gaben in diese Welt gekommen. Erfüllung finden wir, wenn wir diese Gaben mit anderen teilen können.

„We all are here to serve each other.” “Dienen” bedeutet dabei, anderen genau das zur Verfügung zu stellen, was wir am besten können. Und genau damit verDIENEN wir am, leichtesten Geld.

SEIN-TUN-HABEN, lautet die neue Maxime. Wenn wir definieren, wer wir beschließen zu SEIN, wird sich beinahe automatisch zeigen, was wir im Leben TUN werden. Das HABEN ist dann nahezu ein Automatismus. Vorbei die Zeiten des TUN-HABEN-SEIN: Ich tue etwas, damit ich etwas habe um etwas zu sein. Diese Gleichung wird niemals aufgehen, denn sie kostet enorme Anstrengung. Aus energetischer Sicht reine Energieverschwendung.

Wusstest du, dass Menschen, die ihre Berufung leben, keine Angst vor dem Sterben haben? Die Angst vor dem Sterben rührt daher, dass wir innerlich befürchten, etwas Wichtiges noch nicht getan zu haben. Leben wir jeden Tag intensiv unsere Bestimmung, verschwindet die Angst vor dem Tod, so wie das Eis in der Sonne schmilzt.

Was ist es, das du den ganzen Tag tun könntest, selbst ohne dafür bezahlt zu werden?

Was ist es, das dir beinahe automatisch ein Lächeln ins Gesicht zaubert, wenn du nur daran denkst?

Was ist es, wofür dich andere Menschen oft bewundern?

Diese Fragen können helfen, sich seiner eigenen Bestimmung zu nähern.

Doch gehen wir einen Schritt weiter. Ist es tatsächlich Zufall, dass der Eine ein musikalisches Talent hat, während der Nächste grandios auch komplexeste Zusammenhänge erfassen kann? Dass unter Geschwistern ein Kind äußerst extrovertiert ist während seine Geschwister eher zurückhaltend auftreten? Kann man in der Tat alles lernen oder gibt es doch günstige und ungünstige Voraussetzungen, um einer bestimmten Tätigkeit nachzugehen? Und vor allem: Macht es überhaupt Sinn, sich ein Leben lang abzumühen, ein extrovertierter Verkäufer zu sein, während ein ausgeprägtes Mitgefühl darauf wartet, seinen nutzbringenden Einsatz zu finden? Auch wenn es in unserer Gesellschaft noch immer eher nach Hokuspokus klingt: Wir alle sind nicht zufällig genau zu einer bestimmten Uhrzeit an einem bestimmten Tag, in einem bestimmten Ort zur Welt gekommen. Es ist kein Geheimnis, dass die Planeten intensive Energien aussenden. Jeder, der sich schon einmal bei Vollmond hin und her gewälzt hat, wird dies intuitiv bestätigen. Und doch verleugnen wir bis heute das alte Wissen der Astrologie und Numerologie, welches beschreibt, wie die Energiefrequenz , die zum Zeitpunkt, in dem ein Wesen in diese Welt kommt, herrscht, Veranlagungen und Talente prägt. Albert Einstein, Nikola Tesla und viele kluge Köpfe der vergangenen Zeiten haben immer wieder betont, dass wir nicht mehr oder weniger als ein Häufchen Energie sind. Vor allem nicht weniger. Energiefelder beeinflussen sich gegenseitig. Auch das ist bekannt. Dennoch glauben wir, dass all dies keinerlei Einfluss auf unsere Prägungen und Gaben hat. Allein eine kleine Blickwinkelkorrektur diesbezüglich kann völlig neue Sichtweisen und Möglichkeiten eröffnen. Aus numerologischer Sicht könnte man sagen: Ein Mensch lebt in seiner ganzen Kraft, wenn er die Energie seiner Zahl lebt. Könnte dieses alte Wissen nicht enorm hilfreich sein, um sein ganzes Potential in diese Welt zu bringen und damit Geld zu verdienen? Ganz ohne Anstrengung, einfach weil man TUT was man IST!

Eine verlockende Vorstellung? In der Tat. Verlockend einfach, da sie sich auf altes Wissen beruft, dass wir leider in unserer modernen Gesellschaft verloren haben.

„Wenn du das Universum verstehen willst, denke in den Begriffen Energie, Frequenz und Schwingung.“ (Nikola Tesla)

 Gleiches geht mit gleichem in Resonanz. Wenn wir unser ganzes Potential voller Freude leben, ein erfülltes Leben leben, dann gehen wir automatisch mit der Qualität der „Fülle“ in Resonanz. DAS ist Geld verdienen auf die leichteste – vor allem aber beglückendste – Art, die sich ein Mensch vorstellen kann.

Du brauchst ein wenig “Schützenhilfe” um dich deiner Bestimmung zu nähern? Dann lade ich dich herzlich zu meinem Seminar am 21.3.2020 ein!

CLOSE
Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: